Skip to main content

 

Der Online Festplatten Ratgeber 2016



Kaufberatung für Festplatten

festplatte kaufenFast jeder Haushalt hat heutzutage mindestens einen Computer, auf welchem jegliche Fotos, Videos und Daten gespeichert werden. Wenn dann auch noch Spiele gespeichert werden, ist die Festplatte schnell ausgelastet. Dann sollten Sie sich überlegen, brauchen Sie eine Neue oder sollten Sie sich eine zusätzliche Festplatte kaufen.

Um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, haben wir hier einige Daten bezüglich einer Festplatten kaufen zusammengefasst.

ÜBERBLICK ÜBER DIE VERSCHIEDENEN FESTPLATTEN ARTEN

Sicher denken Sie bei sich, welche Hilfe braucht man denn beim Festplatte kaufen schon. Es gibt doch nur welche für in den Computer und welche, die man außerhalb benutzen kann. Aber weit gefehlt. Hier ein kleiner Überblick über die verschiedenen Arten der Festplatte.

externe 2,5-Zoll-Festplatte

Die erste Festplatten Art ist die 2,5-Zoll-Festplatte. Sie ist die Standardvariante da sie eine relativ angenehme Größe hat. Auch die Speicherkapazität ist in einem relativ normalen Rahmen. Sie wird über den USB-Anschluss betrieben und benötigt kein zusätzliches Stromkabel. Sie wird oft benutzt um Daten von einem PC auf den anderen zu kopieren. Sollten Sie also keinen großen Bedarf an Kapazität haben, so sollten Sie eine kleine, externe Festplatte kaufen.

extern 3,5-Zoll-Festplatte

Brauchen Sie mehr Speicherplatz, sollten Sie eine externe 3,5-Zoll-Festplatte kaufen. Diese kann mehr Daten verarbeiten, braucht aber auch ein separates Netzteil, da der Stromanteil über den USB-Anschluss nicht ausreichend ist.

interne 2,5-Zoll-Festplatte

Meist werden in Notebooks interne 2,5-Zoll-Festplatten benutzt, diese sind für Gehäuse geeignet, die nicht viel Platz bieten. Sie sind klein und kompakt.

interne 3,5-Zoll-Festplatte

Die meist genutzte Festplatten Art ist die interne 3,5-Zoll-Festplatte. Sie wird in den Desktop PC’s genutzt. Auf ihnen kann man die meiste Speicherkapazität nutzen.

Solid State Disk (SSD)

Es gibt dann noch, für diejenigen, die bei ihrem PC auf Geschwindigkeit achten, die SSD-Festplatten. Da in ihnen keine mechanischen Teile verarbeitet sind, ist eine hohe Schnelligkeit im Verarbeiten und Kopieren der Daten möglich.

SSD vs. HDD

Bei der Entscheidung, ob Sie eine Festplatte kaufen, die auf HDD oder SSD Basis laufen, sollten Sie darauf eingehen, für was diese genutzt wird. Bei Spielen werden schnelle Datenverarbeitungen gebraucht, so lohnt sich eine Festplatte zu kaufen, die auf SSD basiert. Aber auch hier muss beachtet werden, dass sich nur bei häufigem Spielen und Gebrauch der Festplatte der Preis bezahlt macht. Bei der alltäglichen Nutzung ist dies sicherlich nicht von Nöten, dort kann man dann auf die kostengünstigeren HDD-Festplatten zurückgreifen.


RATGEBER FÜR FESTPLATTE KAUFEN

festplatte kaufenWenn Sie Ihren PC oft und viel benutzen, werden dort auch viele Daten gespeichert. Egal ob es Videos, Fotos oder andere Dateien sind, geht der Computer kaputt, so sind meist alle Dateien verloren. In diesem Fall ist es sehr positiv wenn Sie Sicherheitskopien auf einer externen Festplatte haben. So lohnt es sich fast immer eine externe Festplatte zu kaufen. Eine interne Festplatte kaufen müssen sie sowieso wenn diese nicht mehr funktioniert, denn ohne Festplatte läuft Ihr PC nicht. Welche Festplatte Sie kaufen, kommt darauf an, wofür Sie sie benötigen und welche Eigenschaften sie haben sollte. Genau dazu gibt es hier noch ein paar Informationen bezüglich „Festplatte kaufen“.

WO KAUFE ICH DIE FESTPLATTE?

Sie können natürlich in den Elektrofachmarkt Ihres Vertrauens gehen oder in den Computerfachhandel im nächsten Ort. Dort bekommen Sie dann eine ausführliche Beratung und können die Festplatte kaufen und direkt mitnehmen (sollte sie auf Lager sein). Doch Sie können auch den ein oder anderen Euro sparen, indem Sie online bestellen. Bevor Sie die Festplatte kaufen, sollten Sie sich über die Festplatten informieren, es gibt genug Ratgeber und Testergebnisse auf unserer Festplatten Test Seite, mit denen Sie den Vergleich machen können. Wenn Sie dann eine passenden Festplatte gefunden haben, starten sie einen Preisvergleich und somit kommen sie günstig an Ihr Wunschprodukt.

KAUFKRITERIEN

Einsatzgebiet

festplatte kaufenBezüglich des Einsatzgebietes ist es beim Thema interne Festplatte einfach. Diese benötigt man zum Betreiben des Computer. Beim Thema externe Festplatte ist es schon etwas anderes. So kann man diese nutzen um die Speicherkapazität des Computers zu erhöhen oder Dateien, die man nicht so häufig benötigt, zu archivieren. Also die externe Festplatte als Speicherort für Fotos zum Beispiel zu nutzen. So kann man die externe Festplatte kaufen und als mobiles Speichermedium nutzen.

Kapazität

Möchten Sie viele Daten speichern, brauchen Sie natürlich eine hohe Speicherkapazität, da kann man schon Festplatten kaufen mit bis zu 8 TB Platz. Ist aber nur eine kleine Datenmenge geplant, so braucht man wahrscheinlich nicht mal eine Festplatte kaufen, die 100 GB hat. Man sollte auch nur soviel Kapazität kaufen, wie man benötigt. Denn desto höher der Speicherplatz auf der Festplatte ist, desto höher ist auch der Preis.

Schnittstelle

Bei der externen Festplatte gibt es die Möglichkeit zwischen USB und Firewire-Anschlüssen zu entscheiden. Arbeitet man nur mit wenigen Daten, so kann man gut mit einem USB 2.0-Anschluss auskommen. Firewire wird meistens bei Apple benutzt und ist von der Übertragung der Daten etwas langsamer als USB 2.0. Der USB 3.0-Anschluss ist schneller, wird aber noch nicht von jedem Computer unterstützt. Und auch nicht jede Festplatte hat diesen Anschluss. Bei internen Festplatten gibt es vier Arten der Schnittstelle. Hier unterscheidet man zwischen S-ATA, IDE, SCSI und SAS. Die Anschlüsse SCSI und SAS werden meist in Computern benutzt, die als Server dienen. Daher sind diese für den privaten Gebrauch eher uninteressant. IDE wird oft in Desktop PC’s verwendet, ist aber etwas langsamer als der S-ATA Anschluss. Dieser, der S-ATA, ist auch der meist genutzte Anschluss bei internen Festplatten und kann auch in Notebooks genutzt werden, da er platzsparend ist.

Netzwerk

Sollten Sie Ihre Festplatte für ein Netzwerk freigeben wollen, so benötigen Sie hierzu eine separate, so genannte NAS-Festplatte. Durch ihren Ethernet-Anschluss kann sie von mehreren Computern angesprochen werden. Dadurch werden die Daten für alle im Netzwerk angemeldeten PC’s freigegeben. NAS-Festplatten mit W-LAN sollten aber nur für geringe Datenmengen genutzt werden.

Geschwindigkeit

Bei der Geschwindigkeit gibt es mehrere Faktoren, auf die man achten sollte. So ist genauso die Größe, die Schnittstelle und auch der Cache wichtig, man sollte also nicht nur auf die Umdrehungszahl achten. So sind 3,5-Zoll-Festplatten schneller als 2,5-Zoll-Festplatten. Genauso ist die Größe des Caches wichtig, denn ist dieser größer, so ist auch die Geschwindigkeit höher.

Formfaktor

Der Formfaktor gibt an, wie groß die Festplatte ist. Dies ist vor allem dann wichtig, wenn man die Festplatte im PC verbauen möchte. So kann nicht in jedem Computer eine 2,5-Zoll- oder 3,5-Zoll-Festplatte benutzt werden. Außerdem sollten Sie sich überlegen, ob Sie die externe Festplatte zwar im Computer einbauen möchten, diese aber trotzdem mobil bleiben soll. Größere Festplatten haben natürlich auch ein höheres Gewicht.

Unterbringung

Haben Sir nur ein kleines Gehäuse, sollten Sie auch auf eine kleine Festplatte setzen, aber gleichzeitig ist es auch so, dass die kleinen Festplatten eine geringere Speicherkapazität haben. Die kleinsten externen Festplatten sind 1,8 Zoll groß und passen in jede Hosentasche. Braucht man viel Speicherplatz, kann man auch mehrere Festplatten stapeln, aber dafür ist der nötige Platz wichtig und ein separates Netzteil wird benötigt.

Eigenschaften

Es gibt die Möglichkeit externe Festplatten als MP3-Player zu nutzen, diese an den TV anzuschließen oder es ist in der Festplatte ein Kartenlesegerät integriert. Dadurch kann man Daten von Speicherkarten direkt auf der Festplatte speichern. Aber für alle Eigenschaften benötigt man die passenden Anschlüsse und in der Festplatte muss die passende Software gespeichert sein, um diese Funktionen benutzen zu können.

festplatte kaufenZubehör

Für interne Festplatten gibt es natürlich kein Zubehör, ausschließlich die Kabel zum Anschließen und die Software werden mitgeliefert. Große, externe Festplatten brauchen eventuell ein Netzwerkkabel um mit ausreichend Strom versorgt zu werden. Zusätzlich kann man sich eine Transporttasche für externe Festplatten kaufen, so hat man einen gewissen Schutz beim Transport der Festplatte. Dann kann man Gummifüße unter der externen Festplatte befestigen, dadurch besteht ein gewisser Rutschschutz. Möchten Sie die Festplatte direkt an den Drucker anschließen, benötigen Sie noch ein extra Druckerkabel. Damit sollte man dann für alles gerüstet sein.

Hersteller

Das Thema Hersteller wird weiter unten noch genauer thematisiert.

WIE HOCH IST DER VERBRAUCH?

Der Stromverbrauch einer Festplatte ist im passiven und aktiven Zustand sehr gering. Hierbei kommt es auf die Anzahl der Scheiben an, aber da es bereits Scheiben mit 1 TB gibt, gibt es da kaum Unterschiede. Während des Schreibens oder Lesen der Daten auf der Festplatte, ist der Verbrauch etwas höher, aber dabei sollte der Verbrauch trotzdem nicht über 5 W betragen. Nur wegen kleinen Unterschieden beim Verbrauch sollte man nicht eine Festplatte kaufen, die auf SSD basiert, denn diese sind wesentlich teurer.

SICHERHEIT

Der Stromverbrauch einer Festplatte ist im passiven und aktiven Zustand sehr gering. Hierbei kommt es auf die Anzahl der Scheiben an, aber da es bereits Scheiben mit 1 TB gibt, gibt es da kaum Unterschiede. Während des Schreibens oder Lesen der Daten auf der Festplatte, ist der Verbrauch etwas höher, aber dabei sollte der Verbrauch trotzdem nicht über 5 W betragen. Nur wegen kleinen Unterschieden beim Verbrauch sollte man nicht eine Festplatte kaufen, die auf SSD basiert, denn diese sind wesentlich teurer.

HERSTELLER

festplatte kaufenEs gibt einige Firmen die Festplatten herstellen. Es gibt hierbei sicherlich einige Unterschiede im Preis, in der Qualität und im Kundenfeedback. Dabei sollte man sich aber nicht immer auf den Namen verlassen, denn viele Firmen versuchen mit günstigen Preisen auch einfach nur ihren Warenbestand los zu werden. Außerdem sollten Sie nur die Funktionen, Größe und Zubehörteile kaufen, die Sie auch wirklich brauchen, denn sonst zahlen Sie für Dinge, die Sie am Ende nicht nutzen. Hier kommt noch eine kurze Zusammenfassung einiger Hersteller.

Samsung

Samsung ist heute jedem ein Begriff, da sie sich nicht nur auf den Bereich Computer spezialisiert haben, sondern auch Handys und Tablets herstellen, die viel zu sehen sind. Seit einigen Jahren arbeiten sie im Bereich der Computertechnik mit Seagate zusammen. Die Frage ist natürlich, nur weil Samsung sehr populär ist, sind die Festplatten deswegen auch die Besseren und man sollte eine Festplatte kaufen?

Synology

Die Firma wurde im Jahre 2000 in Taiwan gegründet und hat sich auf NAS-Festplatten spezialisiert. Sie möchten kleine Lösungen für den Netzwerkbereich anbieten, dabei aber trotzdem alle technischen Anforderungen erfüllen. Von Kunden wurde berichtet, dass der telefonische Service sehr gut ist, immer erreichbar und man auch immer Lösungen zu seinen Problemen bekommt.

Seagate

Weltweit ist Seagate der größte Festplattenhersteller, der unabhängig arbeitet. Die Firma wurde 1979 gegründet und hat bereits den Computerbereich von Samsung geschluckt. Bei ihnen ist das Design auch ein wichtiger Bestandteil der Festplatten, gleichzeitig versuchen sie die neuen Trends so schnell wie möglich umzusetzen. Trotzdem dürfen die technischen Anforderungen nicht vernachlässigt werden. Seagate produziert jedes Jahr Rekordmengen und das in einer hohen Vielfalt. Was eine Entscheidung bei der Wahl, die richtige Festplatte zu kaufen nicht leichter macht.

QNAP

Die Firma QNAP hat sich auf SSD-Festplatten zu einem erschwinglichen Preis spezialisiert. Dadurch sind die Festplatten dieser Firma sehr schnell. Hier hat man ein sehr gutes Kundenfeedback erhalten und bekommt oft berichtet, dass die Festplatten sehr zuverlässig arbeiten und eine hohe Langlebigkeit haben.

Western Digital

Der Marktführer wurde bereits im Jahre 1970 gegründet und bietet alle Kategorien der Festplatten an. Auch hier kann man die Festplatten zu einem erschwinglichen Preis erhalten. Western Digital hat sich auf dem Desktop PC Festplatten Markt einen großen Namen gemacht und sich stark etabliert. Die Festplatten haben eine hohe Speicherkapazität, sind aber trotzdem von der Lautstärke her sehr leise, was ein angenehmes Arbeitsumfeld liefert.

Corsair

1994 in der USA gegründet, steht der Name CORSAIR für eine hohe Geschwindigkeit. Da die Firma sich am Anfang nur auf Arbeitsspeicher spezialisiert hatte und in diesem Bereich die Geschwindigkeit ein sehr großes Thema ist, hat sich die Firma später beim Herstellen der Festplatten auch stark auf die Geschwindigkeit konzentriert. Deswegen sind die Festplatten dieser Firma gut für Gaming-PC’s oder PC’s für die Medienverarbeitung geeignet.

Intenso

Bei Intenso hat man eine hohe Vielfalt an Festplatten, bekommt aber eine hohe Qualität versprochen. Dies wird auch zu niedrigen Preisen angeboten. Die Firma geht sehr auf seine Kunden ein und möchte die digitale Welt vereinfachen und sicher machen. Dafür werben sie mit ihren Produkten.

PREIS

festplatte kaufenDer Preis sollte nicht immer eine Rolle bei der Entscheidung, eine Festplatte kaufen zu gehen, spielen. Denn die ganzen Faktoren, die hier bereits oben angesprochen wurden, müssen verglichen werden. Wenn man für sich selber entschieden hat, dass es genau diese Festplatte sein soll, die man mit allen Faktoren gefunden hat, die einem wichtig sind, dann sollte man nicht unbedingt den ein oder anderen Euro sparen wollen. Zahlen Sie aber auch nicht für etwas, was Sie auf keinen Fall benötigen werden. Denn das wäre hinaus geschmissenes Geld.